Armin Biehler

Lebenslauf

Armin Biehler hat seine Jugend in Hannover, Basel und Wien verbracht. Nach dem Abitur in Wien studiert er einige Semester Philosophie und Theaterwissenschaften. Gleichzeitig sucht er als Regieassistent an mehreren Kleintheatern die Praxis, verdient seinen Lebensunterhalt als Schlafwagenschaffner oder Brandsanierer und lebt in besetzten Haeusern.

In Basel absolviert er 1992 eine Lehre als Maschinenmechaniker. Er realisiert seinen ersten Dokumentarfilm ueber einen Lehrlingskollegen. Armin Biehler ist vier Jahre lang freier Mitarbeiter der Stadtzeitung Basel. Sein Studium der Ethnologie und Filmwissenschaft an der Uni Zuerich schliesst er 1998 mit dem Lizentiat ab. Danach arbeitet er als Semesterassistent am Ethnologischen Seminar.

Im Dezember 1998 kommt seine Tochter Marlen zur Welt. Auf den 1.1.1999 macht er sich mit biehler.film selbststaendig und arbeitet gleichzeitig bis 2002 mit einem 60% Pensum als Nachrichtenredakteur bei einem regionalen TV-Sender Telebasel.